Neuaufbau der Seite mit CMS

Liebe Besucher*innen!

Aufgrund der Weiterentwicklung der Websprache PHP ist meine alte Seite, mein altes Content-Management-System nicht mehr lauffähig. Zeit also für einen Frühjahrsputz! Doch das ist ein Stück Arbeit und wird ein paar Tage dauern. Bis dahin ein paar (wechselnde) Bilder für die Seite, damit sie nicht so »leer« dahsteht!

Bis bald! Ihr
   
webmaster@gerd-buckan.de
07. April 2019
Nutzung der Bilder nur mit Genehmigung! 2019©gerd-buckan.de

Schloß Lichtenwalde

15.01.2017
An der Zschopau auf halbem Weg zwischen Flöha und Frankenberg nahe Chemnitz erhebt sich auf einem Bergsporn das Schloss Lichtenwalde. Es ist ein Ort mit wechselvoller Geschichte.
...weiterlesen bei den Schlossbetrieben
15.01.2017 15.01.2017 15.01.2017
15.01.2017
15.01.2017 Eine erste Burg wurde wahrscheinlich Anfang des 13. Jh. errichtet. Viele Eigentümer haben seitdem die Geschicke der Burg mit beeinflusst. Nennen wollen wir Ritter Dietrich von Harras, welcher mit dem Sprung zu Pferd vom Haustein um 1454 in die Sagenwelt eingegangen ist.
Im Jahr 1722 erwirbt Christoph Heinrich Graf von Watzdorf das Anwesen und lässt nach dem Abriss der baufälligen Burganlage ein prunkvolles Barockschloss errichten.

links:
An der Treppe finden wir die vier Tageszeiten in Form kindlicher Schönheiten: wir sehen "die Nacht", die uns an den Schlaf der Gerechten erinnert.

unten:
Das Hochzeitszimmer! Paare können sich hier stilvoll in einem wunderschönen Ambiente das Jawort geben. Nach der Trauung geht man rechts durch die Tür auf die Freitreppe zur Hochzeitsgesellschaft hinaus ... (kleines Bild links unten).
15.01.2017
15.01.2017
15.01.2017 15.01.2017 15.01.2017
15.01.2017 15.01.2017 15.01.2017

Der Barockgarten entstand zwischen 1730 und 1737 im Auftrag des Grundherrn Friedrich Carl von Watzdorf. Der 10 Hektar große Park verwilderte nach der 1945 erfolgten Enteignung der letzten Schlossbesitzerin. Im Jahre 1954 begannen die Arbeiten zu einer Wiederherstellung. In den Jahren 1990 bis 1997 wurde der Park in seiner ursprünglichen Form saniert. Die letzten Arbeiten am Park wurden 2004 abgeschlossen.
Zu der Landschaftsarchitektur des Parks gehören Wasserspiele, von denen die „Sieben Künste" das bekannteste ist.
Der Park ist täglich, außer montags, während der Öffnungszeiten gegen Eintrittsgeld begehbar.
(aus Wikipedia)
15.01.2017
15.01.2017
15.01.2017 15.01.2017 15.01.2017

Das Museum Schloss Lichtenwalde beherbergt Ausstellungsbereiche zur Geschichte des Hauses, zur Scherenschnittkunst sowie zur Kunst und Kultur Westafrikas, Ostasiens und der Himalaya-Region. (aus Wikipedia)
15.01.2017
15.01.2017
15.01.2017
15.01.2017